Texte

Ein eigener Blickwinkel - Das Wagnis des Lebens ins Ungewisse

Die Liebe

Die Liebe,
Sie ist das Leben selbst.

Geh du nur und erlebe,
Schritt für Schritt.

Esse du nur und erlebe,
Bissen für Bissen.

Sitze einfach und schaue,
Im Wahrnehmen zu leben.

Atme du und erlebe
Das innere Durchströmen.

Sieh du eine Frau,
Ihre Schönheit ist Leben.

Und was ist mit dir?
Ich bin das Erleben.

Und Gott! Er ist alles.
Er braucht dich, um zu leben.

Du bist wie ein Berg so fest
Und so weit wie der Himmel.

Eine unsichtbare Quelle
Lässt dich liebend wirken.

Und die Welt wird neu,
Als Folge deiner Liebe.

Was ist mit der Angst?
Sie soll einfach gehen.

Klaus Wansleben, 2016