Texte

Ein eigener Blickwinkel - Das Wagnis des Lebens ins Ungewisse

Quelle des Lebens

Die Welt ist weit und voller Erlebnisse.
Nur eines bleibt unerreicht,
die Begegnung von Mann und Frau.
Nimmt man alles von Bedeutung
und alle Werte dieser Erde,
so wäre das nur ein Sandkorn
im Vergleich zu seiner Größe.

Seine Bedeutung ist das Leben selbst.
Ohne dieses Geschehen
versiegt die Quelle des Lebens.
In der Frau findet der Mann
erst seine Bedeutung und Kraft.
Und die Frau wird erst schön
im Anblick des Mannes.

Aus diesem Energiefeld entspringt
alles, was lebt und setzt sich weiter fort.
In dieser Größe entfaltet sich unser Dasein.
Würden wir auch nur in einem Augenblick
von diesem Erlebnis ganz erfasst,
wir wären geheilt von allem Falschen
und liebten ein Leben lang.

Klaus Wansleben, 2016